Festliche Hochzeitstorte

Aus kochen & genießen 7/2010
Festliche Hochzeitstorte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 8   Eier + 1 frisches Eiweiß (Größe M) 
  • 400 Zucker + Zucker für die Rosenblüten 
  • 3 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 100 Mehl 
  • 100 Speisestärke 
  • 1   leicht gehäufter TL Backpulver 
  • 600 tiefgefrorene Himbeeren 
  • 50 Puderzucker 
  • 150 Marzipan-Rohmasse 
  •     grüne und rote Lebensmittelfarbe 
  • 12 Blatt  weiße Gelatine 
  • 500 Magerquark 
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 800 Schlagsahne 
  • 1 Glas (225 g)  Himbeergelee 
  •     Puderzucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

165 Minuten
leicht
1.
Ein Backblech (ca. 34 x 41 cm) mit Backpapier auslegen und die beiden Herzformen, 1 x kleinste Einstellung (ca. 18,5 cm Breite) und 1 x größte Einstellung (ca. 26 cm Breite) daraufstellen. Eier trennen. 8 Eiweiß in einer großen Rührschüssel steif schlagen, dabei zum Schluss 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz einrieseln lassen. Eigelbe nach und nach zufügen und unterschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eischaummasse sieben und unterheben. Biskuitmasse gleichhoch in beide Formen verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Fertige Herzen mit einem Messer vom Formrand lösen. Auf dem Backblech mindestens 2 Stunden auskühlen lassen. Himbeeren auftauen lassen. 50 g Puderzucker auf eine Arbeitsfläche sieben und mit Marzipan verkneten. Knapp 1/4 der Masse mit grüner Lebensmittelfarbe hellgrün, restliche Masse mit roter Lebensmittelfarbe rosa einfärben. Eine Arbeitsfläche mit wenig Puderzucker bestäuben, grünes Marzipan dünn ausrollen und Blätter ausschneiden. Mit den Händen etwas nachformen und eventuell mit einer Messerspitze Blattrippen einritzen. Aus der rosa Masse 6 Kegel (3–4 cm lang) formen. Restliches rosa Marzipan zu einer Rolle (1–1 1/2 cm Ø) formen. Gleichmäßige ca. haselnussgroße Stücke abschneiden und auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche zu hauchdünnen Blättern ausrollen. Mit einer Palette von der Arbeitsfläche abnehmen und nacheinander um die Kegel herumlegen. Dabei von unten jeweils leicht andrücken. Die Oberkanten der Blätter nach außen biegen und auf diese Weise zu einer Rosenblüte formen. Wenn etwas Marzipan übrig ist, noch extra Blütenblätter ausrollen und formen. Rosen und Blätter über Nacht trocknen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Backpapier von den Herzen abziehen und die Herzen jeweils 1 x waagerecht durchschneiden. Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Quark, Himbeerpüree, 200 g Zucker, 2 Päckchen Vanillin-Zucker und Zitronenschale in einer großen Schüssel verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit Zitronensaft und ca. 2 EL Himbeercreme verrühren. Dann in die übrige Creme rühren und 5–10 Minuten kalt stellen. 250 g Sahne steif schlagen. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, Sahne unterheben. Creme gleichmäßig auf die beiden unteren Herzen streichen, mit den oberen Herzen bedecken, leicht andrücken. Beide Herzen zugedeckt über Nacht kalt stellen. Himbeergelee unter Rühren leicht erwärmen (nicht flüssig) und 40–50 g in die Mitte (in Größe des kleinen Herzens) auf das große Herz streichen. Kleines Herz daraufsetzen. Restliches Gelee durch ein Sieb streichen und auskühlen lassen. Gelee und 300 g Sahne in einen hohen Rührbecher geben und steif schlagen. Torte rundherum mit der Himbeersahne einsteichen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Getrocknete Rosen an den Spitzen mit Eiweiß bestreichen, sofort in Zucker stippen (oder mit Zucker bestreuen) und trocknen lassen. Eventuell Stielenden der Rosen glatt schneiden. 250 g Sahne steif schlagen und ca. 1/3 in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (ca. 11 mm Ø) geben. Torte auf eine Tortenplatte heben und jeweils an der unteren Kante des großen und kleinen Herzens kleine Tuffs als Perlenkette spritzen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Sterntülle (9 mm Ø) geben und beide Herzen am Rand mit einer Sahne-Girlande verzieren. Torte kalt stellen. Torte kurz vor dem Servieren mit Rosen und Blättern dekorieren
2.
Wartezeit ca. 14 Stunden

Ernährungsinfo

32 Stücke ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved