Feta-Kürbis-Minischaschliks

Aus LECKER 1/2018
3.42857
(7) 3.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 400 g   Hokkaidokürbis  
  • 300 g   Feta  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 4 Stiel/e   Thymian  
  • abgeriebene Schale von 1   Bio-Zitrone  
  • 5 EL   Öl  
  •     Salz  
  • 3 EL   Sesam  
  •     Backpapier  
  •     kleine Holzspieße  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Blech mit Back­papier auslegen. Kürbis waschen, in Spalten schneiden und entkernen. Fruchtfleisch in 1 1⁄2–2 cm große Würfel schneiden. Feta in 1 1⁄2–2 cm große Würfel schneiden.
2.
Knoblauch schälen, fein hacken. Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen streifen und fein hacken. Zitronenschale, Öl, Thymian und Knoblauch mischen. Kürbis- und Fetawürfel mit je der Hälfte Ölmix mischen.
3.
Kürbis auf dem Blech verteilen und mit Salz würzen. Im heißen Backofen ca. 20 Minuten backen. Fetawürfel nach ca. 12 Minuten zugeben. Alles mit Sesam bestreuen. Herausnehmen und auf Holzspieße stecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 60 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved