Feuriges Hähnchen mit Kürbis-Maronen-Gemüse

5
(1) 5 Sterne von 5
Feuriges Hähnchen mit Kürbis-Maronen-Gemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   küchenfertiges Hähnchen (ca. 1,3 kg) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 125 ml  Ahornsirup 
  • 50 ml  Chilisoße 
  • 1 EL  Apfelessig 
  • 1 EL  scharfer Senf 
  • 1 TL  Worcestersoße 
  • 1 (ca. 750 g)  kleiner Hokkaido-Kürbis 
  • 6-8   mittelgroße Kartoffeln 
  • 2   säuerliche Äpfel 
  • 1 Glas (645 ml)  ganze Maronen geschält (Vakuum) 
  •     Petersilie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Hähnchen waschen, am Rücken durchtrennen und auseinanderdrücken, dabei den Brustknochen brechen. Hähnchen von innen mit Salz und Pfeffer würzen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Hähnchen mit der Innenseite flach darauflegen. Ahornsirup, Chilisoße, Essig, Senf und Worcestersoße verrühren. Hähnchen mit der Marinade einpinseln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde garen. Kürbis gründlich waschen, trocken reiben, halbieren und Kerne entfernen. Kürbis in Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Viertel in Spalten schneiden. Nach 20 Minuten Garzeit Kürbis, Kartoffeln, Äpfel und Maronen um das Hähnchen verteilen und zu Ende garen. Hähnchen und Kürbis-Maronen-Gemüse auf einer Platte anrichten, mit Petersilie garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 870 kcal
  • 3650 kJ
  • 55 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 99 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved