Rinderhack mit Kartoffelschnee

Aus LECKER 4/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Sonne im Herzen, Frühlingsgemüse auf dem Teller. Und zwar mit saftiger Filet-Begleitung und cremiger Buttersoße.

Zutaten

Für  Personen
  • 700 g   Kartoffeln  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 400 g   kleine Bundmöhren  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 Bund   grüner Spargel  
  • 50 g   Mandeln mit Haut 
  • 4 Stiele   Thymian  
  • 4   Rinderfiletsteaks (à ca. 150 g) 
  • 125 g   Butter  
  • 2   Eigelb (Gr. M) 
  • 1 EL   Crème fraîche  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 1   Lauchzwiebel  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Die Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in kochendem Salzwasser 15–20 Minuten garen.
2.
Möhren schälen, waschen und mit 1 EL Öl, etwas Salz und Pfeffer mischen. Auf einem Blech im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C) ca. 10 Minuten garen.
3.
Inzwischen Spargel waschen und schräg in Scheiben schneiden. Mandeln hacken. Thymian waschen, Blätter mit Mandeln und 2 Prisen Salz mischen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Filets trocken tupfen und ca. 4 Minuten bei starker Hitze rundherum anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Spargel unter die Ofen-Möhren mischen. Filets auf das Blech legen, Kräutermandeln daraufgeben, leicht andrücken. Ofentemperatur reduzieren (E-Herd: 150 °C/Umluft: 130 °C). Alles ca. 15 Minuten weitergaren.
5.
Für die Blitzhollandaise Butter schmelzen. Eigelb mit Crème fraîche, Zitronensaft sowie 2 Prisen Salz in einem hohen Rührbecher mit dem Stabmixer pürieren, dabei die Butter im dünnen Strahl untermixen.
6.
Lauchzwiebel waschen, in Ringe schneiden. Kartoffeln abgießen, durch die Kartoffelpresse direkt auf die Teller drücken. Fleisch und Gemüse darauf anrichten. Mit Lauchzwiebelringen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 790 kcal
  • 42 g Eiweiß
  • 50 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved