Frikadellen vom Blech mit Ofengemüse und Süßkartoffeln

Aus LECKER 31/2010
3.714285
(42) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1–2 TL   Senf  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 4 EL   Paniermehl  
  • 4 EL   Milch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 300 g   Süßkartoffeln  
  • je 1   kleine gelbe und rote Paprikaschote  
  • 300 g   Zucchini  
  • 100 g   Schalotten  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 2   Zweige Rosmarin  
  •     Öl für das Backblech 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Fleisch, Zwiebel und Knoblauch, Senf, Ei, Paniermehl und Milch verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hackmasse zu Frikadellen formen und auf ein geöltes Backblech geben.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten garen. Inzwischen Kartoffeln schälen, der Länge nach vierteln und in Scheiben schneiden. Paprika putzen, waschen und in dicke Streifen schneiden.
3.
Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Schalotten schälen und in Spalten schneiden. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Nach ca. 20 Minuten auf dem Frikadellenblech verteilen und mit Öl beträufeln.
4.
Rosmarin waschen, trocken schütteln. Nadeln, bis auf etwas zum Garnieren, von den Zweigen zupfen und fein hacken. Rosmarin ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit über das Gemüse streuen. Vor dem Anrichten mit Rosmarin garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved