Frühlingsgemüse-Platte zu Lachsfilet in Zitronen-Pfeffer-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5
Frühlingsgemüse-Platte zu Lachsfilet in Zitronen-Pfeffer-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleiner Romanesco (650 g) 
  • 1 (700 g)  kleiner Blumenkohl 
  • 1 Bund  junge Möhren 
  • 1 (450 g)  Kohlrabi 
  • 500 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 4 (à 150 g)  Lachsfilets 
  • 3 EL  Öl 
  • 1   Schalotte 
  • 200 ml  Milch 
  • 100 ml  Weißwein 
  •     Saft und Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  •     Salz 
  •     Weißer Pfeffer 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  • 30 Butter 
  • 1 Bund  Kerbel 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Romanesco und Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Möhren putzen, schälen, Kohlrabi schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Möhren und Blumenkohl in der Brühe in einem großen Topf mit Deckel ca. 15 Minuten bissfest dünsten. Romanesco und Kohlrabi 8-10 Minuten mitdünsten. In der Zwischenzeit Fisch abspülen, trocken tupfen. 2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Fisch unter Wenden 8-10 Minuten darin braten. Schalotte pellen, sehr fein würfeln. Gemüse abtropfen lassen, 200 ml Brühe dabei auffangen. Schalotte in restlichem heißen Öl andünsten, mit Brühe, Milch und Wein ablöschen und aufkochen lassen. Zitronensaft und -schale zufügen, mit Salz und kräftig mit Pfeffer würzen. Mit Soßenbinder binden. Butter zerlassen, Gemüse darin schwenken. Gemüse und Lachs mit Salz und Pfeffer würzen. Kerbel waschen, trocken tupfen, von den Stielen zupfen. Gemüse mit Lachsfilet und Soße anrichten, mit Kerbel garnieren. Dazu schmecken Kroketten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 39g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved