Frutti di Mare (Pastasoße)

0
(0) 0 Sterne von 5
Frutti di Mare (Pastasoße) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 tiefgefrorene Meeresfrüchte (gekocht) 
  • 1   Zwiebel 
  • 200 Nudeln (z. B. Penne) 
  •     Salz 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1 Dose(n) (400 g)  Pizzatomaten 
  • 1 gestrichene(r) TL  Instant-Gemüsebrühe 
  • 2 Stiel(e)  Basilikum 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  •     Zucker 
  • 2   rote Chilischoten zum Garnieren 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Meeresfrüchte in ein breites Sieb oder Durchschlag geben, auftauen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel 2-3 Minuten anschwitzen. Zuerst Meeresfrüchte zugeben und kurz mitschwitzen, dann das Tomatenmark einrühren. Nach 2-3 Minuten Tomaten und Gemüsebrühe in den Topf geben und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Basilikum waschen, trocken tupfen und Blättchen von einem Stiel in dünne Streifen schneiden. Soße mit Salz, Pfeffer, Paprika und etwas Zucker abschmecken. Zum Schluss Basilikum dazugeben. Nudeln abgießen, mit der Soße anrichten und mit Basilikumblättchen und Chilischote garnieren
2.
Wartezeit ca. 20 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 79g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved