Garnelen auf speedy Spaghettini

Aus LECKER 12/2017
4
(1) 4 Sterne von 5
Garnelen auf speedy Spaghettini Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz, Pfeffer, Chiliflocken 
  • 1 Glas (à 370 ml)  getrocknete Tomaten in Öl 
  • 300 geschälte rohe Garnelen 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 400 Spaghettini 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 4 Stiel/e  Basilikum 

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
2–3 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) auf­kochen. Tomaten abgießen, dabei das Öl auffangen. Tomaten klein schneiden. Garnelen abspülen und trocken tupfen. Knoblauch schälen und hacken.
2.
Nudeln ins kochende Salzwasser geben, nach ­Packungsanweisung garen. Olivenöl und 3 EL Tomatenöl in einer Pfanne erhitzen. Garnelen darin unter Wenden ca. 2 Minuten braten. Tomaten und Knoblauch zugeben, kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen.
3.
Basilikum waschen, in Streifen schneiden. Nudeln abgießen und in den Topf zurückgeben. Basilikum und Garnelen untermischen. ­Nudeln anrichten. Dazu schmeckt Parmesan.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 690 kcal
  • 34 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 77 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved