Geeistes Gurkenschaumsüppchen mit Lachstatar

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1–2   Salatgurken (ca. 800 g)  
  • 2–3 (ca. 75 g)  Lauchzwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Bund   Dill  
  • 1/2 l   Buttermilch  
  • 250 g   cremiger Vollmilch-Joghurt  
  • 1 EL   Essig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 TL   Zucker  
  • 100 g   Räucherlachs in Scheiben  
  • 4–6 TL   Crème fraîche  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Gurke waschen, trocken tupfen und jeweils die beiden Enden abschneiden. Gurken in grobe Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden
2.
Gurken, Lauchzwiebeln, Knoblauch, Buttermilch, Joghurt, Essig und die Hälfte des Dills fein pürieren. Suppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Ca. 2 Stunden kalt stellen
3.
Lachs in feine Würfel schneiden. Kalte Suppe in tiefen Schalen anrichten. Jeweils einen Klecks Crème fraîche auf die Suppe geben und mit Lachstatar und restlichem Dill bestreuen. Dazu schmeckt frisches Baguette oder Fladenbrot
4.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved