close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Lachstatar mit Honig-Limetten-Dressing

Aus LECKER 4/2015
3.972975
(37) 4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Papaya (ca. 200 g)  
  • 300 g   frisches Lachsfilet (Sushiqualität) 
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 2 Stiel(e)   Minze  
  • 6 Stiel(e)   Koriander  
  • 2   Schalotten  
  • 1   rote Chilischote  
  • 2   Bio-Limetten  
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1   Frühlingszwiebel  
  • 2 EL   geröstete ungesalzene Erdnüsse  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Papaya schälen, halbieren, entkernen. Lachs abspülen, trocken tupfen. Lachs und Papaya in gleich kleine Würfel schneiden. Mit 1 EL Öl mischen. Minze waschen, trocken tupfen, Blätter abzupfen und hacken.
2.
Koriander waschen und mit den Stielen grob hacken. Schalotten schälen, fein würfeln.
3.
Chili längs halbieren, entkernen und fein würfeln. 1 EL Limettenschale abreiben, Limetten auspressen und 5 EL Limettensaft abmessen. Mit Honig, Chili und 3 EL Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Lachs, Papaya, Kräuter, Schalotten und Dressing mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Aus der Lachsmasse Nocken formen. Dafür zwei Esslöffel in kaltes Wasser tauchen, etwas Masse auf einen Löffel geben und durch Aufeinanderdrücken der Löffel zur Nocke formen. Frühlingszwiebel putzen, waschen, in dünne Ringe schneiden.
6.
Erdnüsse ­hacken. Mit Frühlingszwiebeln über das Tatar streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 33 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved