Gefüllte Pastete mit Champignonragout

3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5
Gefüllte Pastete mit Champignonragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 kleine Champignons 
  • 1   Zwiebel 
  • 2-3 Stiel(e)  Thymian 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 20 Butter 
  • 20 Mehl 
  • 300 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 Schlagsahne 
  • 4 (100 g)  Königin Pasteten 
  • 1   Tomate 
  •     Salatblatt und Thymian 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Champignons putzen (eventuell waschen), nach Belieben halbieren. Zwiebel schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Champignons darin unter Wenden kräftig anbraten.
2.
Zwiebel und Thymian zufügen, kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Butter zufügen und auslassen. Mit Mehl bestäuben, unter Wenden anschwitzen, nach und nach unter Rühren mit Brühe und Sahne ablöschen.
3.
Aufkochen lassen und 2-3 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Warm halten. Inzwischen Pasteten auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 5-7 Minuten backen.
4.
Inzwischen Tomate putzen, waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Pasteten aus dem Ofen nehmen, auf 4 Teller setzen, Ragout darin verteilen und mit Tomatenwürfelchen bestreuen. Nach Belieben mit Salatblatt und Thymian garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved