Gefüllte Pasteten

2.75
(4) 2.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 600 g   Kasseler (ohne Knochen)  
  • 750 g   Möhren  
  • 500 g   Champignons  
  • 200 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2-3 EL   Butter oder Margarine  
  •     Pfeffer  
  • 1/2 TL   getrockneter Kerbel  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 100 ml   Weißwein  
  • 1 Glas (400 ml)  Gemüsefond  
  • 2 Packungen (à 100 g ; je 4 Stück)  Königin-Pasteten zum Füllen 
  • 2 EL   heller Soßenbinder  
  •     Salz  
  •     Salat- und Petersilienblätter zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kasseler waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Möhren schälen, waschen und in Würfel schneiden. Champignons waschen, putzen und blättrig schneiden. Erbsen auftauen lassen. Zwiebeln schälen, fein hacken. Zwiebeln und Möhren im heißen Fett andünsten. Kasseler zufügen und darin unter Wenden goldbraun anbraten, etwas beiseite schieben. Champignons zufügen und bei starker Hitze 5 Minuten braten. Mit Pfeffer und getrocknetem Kerbel würzen. Erbsen zufügen. Mit Sahne, Weißwein und Fond ablöschen, ca. 5 Minuten einkochen lassen. Inzwischen Pasteten im vorgewärmten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 10 Minuten erhitzen. Soße mit Soßenbinder andicken. Eventuell mit etwas Salz und Pfeffer nachwürzen. Ragout in die Pasteten füllen. Mit Salat- und Petersilienblättern garniert auf Tellern servieren
2.
44 E g/ 35 F g/ 30 KH g
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 44 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved