Gefüllter Putenrollbraten (Osterbrunch)

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Möhren  
  •     Salz  
  • 3 EL   mittelscharfer Senf  
  • 4 EL   klarer Honig  
  • 1 Bund   Kerbel  
  • 2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2 kg   Putenbrust (vom Fleischer zu einem Rollbraten aufschneiden lassen) 
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 500 ml   Hühnerbouillon  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Möhren schälen und waschen. 3 Möhren in wenig Salzwasser 6-8 Minuten dünsten. Herausnehmen und abtropfen lassen. Senf und 2 EL Honig verrühren. Kerbel waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseitelegen, Rest grob hacken.
2.
Lauchzwiebeln putzen und waschen. Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Senfsoße bestreichen. Auf die Schmalseite gegarte Möhren und 2 Lauchzwiebeln legen. Kerbel auf die Fleischplatte streuen.
3.
Alles fest aufrollen und mit Küchengarn zusammenbinden. Auf die Fettpfanne des Backofens setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 1 3/4 -2 Stunden garen.
4.
Nach und nach Brühe angießen. In den letzen 45 Minuten restliche Möhren um den Braten verteilen. In den letzten 15 Minuten restliche Lauchzwiebeln zugeben und Braten mit 2 EL Honig bestreichen. Braten mit Gemüse und Bratsud servieren.
5.
Mit beiseite gelegtem Kerbel garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 62 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved