Putenrollbraten mit Kräuterfüllung und Kartoffel-Möhren-Stampf

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2 Bund   Bärlauch  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 1/2 Bund   Thymian  
  • 3 EL   Öl  
  • 100 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   Putenoberkeule (1,4–1,5 kg, vom Schlachter den Knochen auslösen lassen) 
  • 800 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 400 g   Möhren  
  • 150 ml   Milch  
  • 1 EL   Butter  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     Öl für die Fettpfanne 
  •     Küchengarn  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Hälfte der Kräuter mit 2 EL Öl und 1 EL Wasser pürieren und mit Frischkäse verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen, innen leicht salzen und mit dem Kräuter-Frischkäse bestreichen. Fleisch aufrollen, mit Küchengarn zusammenbinden und mit Salz würzen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Rollbraten unter Wenden darin kräftig anbraten, herausnehmen und auf eine mit Öl bestrichene Fettpfanne legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 1/4 Stunden schmoren
3.
Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und klein schneiden. Kartoffeln und Möhren in Salzwasser ca. 25 Minuten weich kochen. Milch und Butter erhitzen, mit Salz und Muskat würzen. Kartoffeln und Möhren abgießen. Milch und Butter zugießen. Alles mit einem Kartoffelstampfer zu grobem Püree stampfen. Braten herausnehmen und mit den restlichen Kräutern bestreuen. Braten auf einer Platte anrichten und Möhren-Kartoffel-Stampf dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 78 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved