Gekräutertes Hähnchen auf Spinatpolenta

Aus LECKER 3/2018
Gekräutertes Hähnchen auf Spinatpolenta Rezept

Der Arbeitstag war hart, das Filet schmeckt dafür zart – das nennen wir ausgleichende Gerechtigkeit! Obendrauf ist das leckere Gericht in nur 25 Minuten fertig. Was will man mehr?!

Zutaten

Für Personen
  • 2   Hähnchenbrüste (à ca. 500 g; mit Haut, auf Knochen) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 3 Stiel/e  Thymian und Oregano 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2 EL  Knolauchzehen 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1/2   Bio-Zitrone 
  • 200 TK-Spinat (gehackt) 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 200 Polenta (instant) 
  • 50 Parmesan (Stück) 
  • 125 Mascarpone 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Filets vom Knochen schneiden, waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Knoblauch schälen. Kräuter und Knoblauch fein hacken. Mit 1 EL Öl, ­Zitronenschale und -saft mischen. Fleisch mit dem Kräutermix einreiben. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Filets darin von jeder Seite ca. 6 Minuten braten.
2.
Inzwischen Spinat in wenig kochendem Salzwasser 8–10 Minuten auftauen. 800 ml Wasser aufkochen, Brühe und Polenta einrühren. Unter Rühren 1–2 Minuten köcheln, vom Herd nehmen, zugedeckt ca. 5 Minuten quellen lassen. Parmesan fein reiben. Spinat abgießen. Käse, Spinat und Mascar­pone in die Polenta rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Filets dazu essen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 660 kcal
  • 42g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved