Gemüsechips mit Joghurt-Kräuter-Dip

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   dicke Möhren  
  • 1 (ca. 300 g)  Zucchini  
  • 1 (ca. 350 g)  Aubergine  
  • ca. 400 g   größere festkochende Kartoffeln  
  • ca. 750 ml   Öl zum Frittieren 
  •     Salz  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  
  • 2 Stiel(e)   Basilikum  
  • 5   Halme Schnittlauch  
  • 1   Zitrone  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 100 g   Schmand  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren schälen, putzen und mit dem Sparschäler in lange Streifen schneiden. Zucchini und Aubergine waschen, putzen und schräg in 1–2 mm dünne Scheiben hobeln. Kartoffeln schälen, waschen, ebenfalls in dünne Scheiben hobeln und in kaltes Wasser legen
2.
Öl auf ca. 150–160°C erhitzen, sollte nicht heißer sein. Gemüsesorten darin nacheinander portionsweise 4–6 Minuten und "Rühren oder Wenden" frittieren, bis kaum noch kleine Bläschen aufsteigen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kartoffeln vor dem Frittieren trocken tupfen
3.
Chips mit Salz und etwas Paprika würzen. Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Zitrone halbieren und von einer Hälfte den Saft auspressen. Joghurt und Schmand verrühren, mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Zitronensaft abschmecken. Kräuter zum Schluss unterrühren. Chips mit dem Dip servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved