Gnocchi in Pestosahne

Aus LECKER-Sonderheft 2/2017
4.285715
(7) 4.3 Sterne von 5

Als leckeres Topping für obendrauf zerzupfen wir ein frisches gebratenes Hähnchen vom Grillwagen oder das bereits gegrillte Hähnchenfleisch von der gestrigen Grillparty.

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 1/2   Grillhähnchen  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Butter  
  • 1 Pck. (à 500 g)  Gnocchi (Kühlregal; z. B. von Henglein) 
  • 3 EL   trockener Weißwein  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1-2 TL   Pesto (z. B. von Alnatura) 
  • abgeriebene Schale von 1/2   Bio-Zitrone  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 30 g   Parmesan (Stück) 
  •     Basilikum  

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch schälen, fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in ca. 1 cm breite Ringe schneiden. Fleisch vom Grillhähnchen in feine Streifen zupfen.
2.
Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Gnocchi darin unter Wenden ca. 2 Minuten braten. Knoblauch und Zwiebeln zu­geben und kurz mitbraten. Mit Wein ablöschen. Sahne und ca. 5 EL Wasser zugeben. Pesto einrühren. Zitronenschale einrühren. Kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Das zerzupfte Hähnchenfleisch auf den Gnocchi anrichten. Parmesan fein hobeln und dar­überstreuen. Nach Belieben mit Basilikum verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 800 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 82 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved