close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gnocchi in Pestosahne

Aus LECKER-Sonderheft 2/2017
4.285715
(7) 4.3 Sterne von 5

Als leckeres Topping für obendrauf zerzupfen wir ein frisches gebratenes Hähnchen vom Grillwagen oder das bereits gegrillte Hähnchenfleisch von der gestrigen Grillparty.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 1/2   Grillhähnchen  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Butter  
  • 1 Pck. (à 500 g)  Gnocchi (Kühlregal; z. B. von Henglein) 
  • 3 EL   trockener Weißwein  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 1-2 TL   Pesto (z. B. von Alnatura) 
  • abgeriebene Schale von 1/2   Bio-Zitrone  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 30 g   Parmesan (Stück) 
  •     Basilikum  

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch schälen, fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in ca. 1 cm breite Ringe schneiden. Fleisch vom Grillhähnchen in feine Streifen zupfen.
2.
Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen. Gnocchi darin unter Wenden ca. 2 Minuten braten. Knoblauch und Zwiebeln zu­geben und kurz mitbraten. Mit Wein ablöschen. Sahne und ca. 5 EL Wasser zugeben. Pesto einrühren. Zitronenschale einrühren. Kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Das zerzupfte Hähnchenfleisch auf den Gnocchi anrichten. Parmesan fein hobeln und dar­überstreuen. Nach Belieben mit Basilikum verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 800 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 82 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved