close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Gratinierte Spargel-Crespelle mit Schinken

5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  • 150 g   Mehl  
  •     Salz, Zucker, Pfeffer, Muskat  
  • 1/8 l   + 5 EL Milch  
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 2 EL   Öl  
  • 1,5 kg   Spargel  
  • ca. 3 EL   But ter  
  • 1 ⁄ 8 l   Mineralwasser (mit Kohlensäure) 
  • 8 Scheiben (ca. 200 g)  gekochter Schinken  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 100 g   mittelalter Gouda  
  •     evt l. Kerbel zum Garnieren 

Zubereitung

0 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Crespelle Mehl, 1⁄2 TL Salz und 1⁄8 l Milch glatt rühren. 3 Eier und Öl einrühren
2.
und zugedeckt ca. 20 Minuten quellen lassen
3.
Spargel waschen, großzügig schälen, die holzigen Enden abschneiden. In kochendem Salzwasser mit 1 TL Zucker zugedeckt ca. 12 Minuten garen. Spargel herausheben und abtropfen lassen.
4.
Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen. Mineralwasser in den Teig rühren. Ca. 1⁄8 Teig in die Pfanne geben und unter Wenden einen dünnen, goldbraunen Pfannkuchen backen. Nacheinander 7 weitere Crespelle backen.
5.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3). Crespelle mit je 1 Scheibe Schinken und 3–5 Spargelstangen belegen, aufrollen. In eine gefettete Auflaufform legen.
6.
3 Eier, Sahne und 5 EL Milch verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, über die
7.
Crespelle gießen. Käse darüberreiben. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten überbacken
8.
Mit Kerbel garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 780 kcal
  • 44 g Eiweiß
  • 48 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved