Gnocchi-Curry

Aus LECKER-Sonderheft 3/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
A Greenwood Co-Production Bombay-Gnocchi-Curry Rezept

Preview für eine internationale Food-Kombi mit etwas Überlänge! Doch es lohnt sich, aufs leckere Ende hinzukochen. Als Zugabe lassen sich die Kartoffelschalen als Anti-Juck-Mittel bei Insektenstichen einsetzen.

Zutaten

Für Personen
  • 600 mehligkochende Kartoffeln 
  • 200 + etwas Mehl 
  •     Salz, Kurkuma, Curry, Zucker, Pfeffer 
  • 4-5 EL  Öl 
  • 1   Gemüsezwiebel 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   grüne Peperoni 
  • 1 Dose (425 ml)  Kirschtomaten 
  • 250 ml  Kokosmilch 
  • 100 Babyspinat 
  • 150 TK-Erbsen und TK-Edamame (ohne Schote) 
  • 2 EL  Limettensaft 
  •     Kokosjoghurt und Shiso-Kresse zum Servieren 

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Für die Gnocchi Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 25 Minuten kochen. Abgießen, kalt abschrecken und pellen. Noch heiß durch die Kartoffelpresse in eine große Schüssel drücken. 200 g Mehl, je 2 Msp. Salz und Kurkuma ca. 5 Minuten unterkneten. Teig vierteln, jeweils auf ­etwas Mehl zu fingerdicken Rollen formen. In 2–3 cm große Stücke schneiden. Portionsweise in siedendem Salzwasser 2 – 4 Minuten garen, bis die Gnocchi an die Oberfläche steigen. Mit der Schaumkelle herausheben, etwas abtropfen lassen und auf einen großen Teller geben. Mit 1 EL Öl beträufeln und beiseitestellen.
2.
Für das Curry Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Peperoni ­waschen und in Ringe schneiden (nach Belieben Kerne entfernen). 1 EL Öl in e­inem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Peperoni darin andünsten. 1 TL Curry und 1 TL Zucker zugeben und leicht karamellisieren. Mit Kirschtomaten, Kokosmilch sowie 150 ml Wasser ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 10 Minuten köcheln.
3.
Spinat waschen und trocken schleudern. Nach ca. 5 Minuten gefrorene Erbsen und Edamame ins Curry geben und mitgaren.
4.
Portionsweise 2–3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Gnocchi darin bei starker Hitze 2 – 3 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz und etwas Currypulver würzen. Herausnehmen und im heißen Ofen (E-Herd: 100 °/Umluft: 80 °C) warm halten, bis alle gebraten sind.
5.
Curry mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Zum Servieren den Spinat untermischen, mit den Gnocchi anrichten. Nach Belieben mit etwas ­Kokosjoghurt und Kresse servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 18 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 74 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved