Grünes Taboulé mit Erbsen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Bulgur  
  • 300 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 1   kleine rote Paprikaschote  
  • 1   Strauchtomate  
  • 2   Lauchzwiebeln  
  • 1   Bio-Zitrone  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 3 Stiel(e)   glatte Petersilie  
  • 2 Stiel(e)   Minze  
  • 2 Stiel(e)   Basilikum  
  • ca. 4 EL   Ölivenöl  
  •     Basilikum zum Garnieren 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Bulgur nach Packungsanweisung zubereiten. Erbsen ca. 5 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Paprika putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in dünnen Ringe schneiden. Zitrone waschen und trocken reiben. Schale dünn abreiben. Zitrone halbieren, Saft auspressen
2.
Bulgur abgießen und abkühlen lassen. Bulgur, Zitronenschale und -saft vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen
3.
Kräuter waschen, trocken schütteln und Blättchen klein schneiden. Bulgur, Erbsen, Paprika, Tomaten, Lauchzwiebeln und Kräuter vermengen. Nochmals kräftig mit Salz, Pfeffer und evtl. Zitronensaft abschmecken. Taboulé mit Basilikum garnieren
4.
Bei 6 Personen:
5.
Wartezeit ca. 20 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved