Hähnchen-Ragout mit Pfifferlingen

3.5
(4) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 350 g   Pfifferlinge  
  • 200 g   Möhren  
  • 400 g   Hähnchenfilet  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1–2 TL   mittelscharfer Senf  
  • 100 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 200 g   grüne Bandnudeln  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 4 Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Pfifferlinge putzen, kurz und gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Große Pfifferlinge halbieren. Möhren schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchen darin rundherum 3–4 Minuten goldbraun anbraten. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Pfifferlinge in der Pfanne 3–4 Minuten anbraten, dann Möhren, Senf und Erbsen zugeben und 1–2 Minuten mitbraten
3.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Gemüse mit Sahne ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Fleisch zugeben und nochmals ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen
4.
Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Nudeln abgießen. Gehackte Petersilie in das Ragout geben und in einer Schale anrichten. Nudeln dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 32 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved