Happen von Winterrettich mit Lachs

0
(0) 0 Sterne von 5
Happen von Winterrettich mit Lachs Rezept

Zutaten

  • 1   schwarzer Rettich (à ca. 250 g) 
  •     Salz 
  • 3 Stiel(e)  Dill 
  • 150 Schmand 
  •     Pfeffer 
  • 4 Scheiben  Räucherlachs (à ca. 15 g) 
  • 6 TL  Lachs-Kaviar 
  •     Einmal-Spritzbeutel 
  •     Holzspießchen 

Zubereitung

15 Minuten
leicht
1.
Rettich putzen, waschen und unter fließendem Wasser gründlich abbürsten. Rettich in 12 sehr dünne, gleichmäßige Scheiben schneiden. Die Scheiben in eine Schüssel geben, mit 1 EL Salz vermengen und ca. 1 Stunde ziehen lassen
2.
Rettichscheiben in ein Sieb geben, gründlich abspülen und trocken tupfen. Dill waschen, trocken schütteln. Fähnchen, bis auf etwas zum Garnieren, von den Stielen zupfen, hacken, mit Schmand verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Räucherlachs in feine Streifen schneiden
3.
Schmand in einen Spritzbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden. Zwei Seiten der Rettichscheiben hochklappen und mit einem Holzspießchen feststecken. In die Mitte der Scheiben jeweils etwas Creme spritzen. Jeweils einige Lachsstreifen und etwas Kaviar daraufgeben, auf Platten anrichten, mit Dill garnieren
4.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 100 kcal
  • 410 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 1g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved