Haselnuss-Kirsch-Taler

Aus kochen & genießen 12/2019
4.52941
(17) 4.5 Sterne von 5

Teig anrühren, formen und ab in den Ofen – unsere Turbo-Variante mit doppelt Nuss.

Zutaten

Für  Stück
  • 150 g   weiche Butter  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 250 g   Mehl + etwas 
  • 1 Pck. (5 g)  Natron  
  • 75 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 75 g   gehackte Haselnusskerne  
  • 125 g   Kirschkonfitüre  
  • 125 g   Puderzucker  
  • 2 EL   Milch  
  •     Backpapier  
  •     Gefrierbeutel  

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Teig: Butter, Zucker, Vanille­zucker und 1 Prise Salz cremig rühren. Ei unterrühren. Mehl, Natron und gemah­lene Nüsse mischen, unter die Butter­mischung rühren. Teig in drei Portionen teilen und jeweils auf Mehl zu einer Rolle (ca. 18 cm lang) formen. Jede Rolle in ca. 18 Scheiben schneiden. Jede Scheibe zu einer Kugel formen, in gehackten Nüssen wenden und leicht andrücken.
2.
Kugeln auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. In jede Kugel mit einem Finger oder Kochlöffelstiel eine kleine Mulde drücken. Konfitüre glatt rühren und mit einem Teelöffel in die ­Mulden verteilen.
3.
Plätzchen blechweise im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s.  Hersteller) ca. 12 Minuten backen. Auskühlen lassen.
4.
Für den Guss Puderzucker und 2–3 EL Milch glatt rühren. Guss in einen Gefrierbeutel füllen. Vom Beutel eine kleine Spitze abschneiden. Taler streifenartig mit Guss verzieren. Trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Plätzchen ca. :
  • 70 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved