Hasenpfeffer

Hasenpfeffer Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Hasenkeulen (à ca. 375 g; frisch oder tiefgefroren) 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  •     Salz 
  •     schwarzer Pfeffer 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 4-5   Pimentkörner 
  • 1-2 Stiel(e)  Thymian 
  • 1 Glas (370 ml)  Baby-Birnen oder 2 kleine frische Birnen 
  • 1 Glas (212 ml)  Wild-Preiselbeeren in Saft 
  • 200 Spätzle 
  • 40 Butter oder Margarine 
  • 30 Mehl 
  • 1 TL  Tomatenmark 
  • 1/8 trockener Rotwein 
  • 1 EL  Johannisbeer-Gelee 
  •     Petersilie 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Hasenkeulen enthäuten und gründlich waschen. Suppengrün putzen, waschen und grob in Stücke schneiden. Ca. 2 Liter Salzwasser und Suppengrün aufkochen. Gewürze, Kräuter und Hasenkeulen zugeben und ca. 1 1/4 Stunden köcheln lassen. Ab und zu den Schaum entfernen. Birnen abtropfen lassen (frische Birnen schälen, evtl. entkernen und in Viertel schneiden). Preiselbeeren abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Birnen darin 2-3 Minuten (frische Birnen ca. 5 Minuten) dünsten. Keulen herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Brühe durch ein feines Sieb gießen und ca. 1/2 Liter abmessen. Hasenfleisch von den Knochen lösen und in grobe Würfel schneiden. Inzwischen Spätzle in kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Fett erhitzen. Mehl und Tomatenmark anschwitzen. Mit Brühe und Wein ablöschen, aufkochen und unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen. Fleisch und Preiselbeeren zugeben und darin erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Gelee abschmecken. Spätzle abtropfen lassen und mit Hasenpfeffer anrichten. Mit Birnen und evtl. Petersilie garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 51g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 74g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved