Feine Ricotta-Lachs-Rolle

0
(0) 0 Sterne von 5
Feine Ricotta-Lachs-Rolle Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 25 Butter 
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  • 50 Zucker 
  • 120 Mehl 
  • 1/2 TL  Backpulver 
  • 200 geräucherter Lachs 
  • 4 Stiel(e)  Dill 
  • 250 Ricotta 
  •     Pfeffer 
  • 150 Taramas (Kabeljaurogen) 
  • 2–3 TL  Lachskaviar 
  •     Backpapier 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Butter in einem Topf schmelzen. Eier trennen. Eigelbe, 1/2 TL Salz und Zucker ca. 4 Minuten hellcremig aufschlagen. Mehl und Backpulver mischen. Mehl-Mix und Butter abwechselnd unterrühren. Eiweiß steif schlagen.
2.
2 EL unter die Ei-Masse rühren, übrigen Eischnee unterheben. Teig auf 3/4 des mit Backpapier ausgelegten Backblechs verstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s.
3.
Hersteller) 8–10 Minuten backen. Biskuit auf ein feuchtes Geschirrtuch stürzen, mit dem Tuch aufrollen und auskühlen lassen.
4.
Lachs in breite Streifen schneiden. Dill waschen, trocken schütteln und die Fähnchen, bis auf einige zum Garnieren, klein schneiden. Ricotta und gehackten Dill verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Biskuit entrollen. Taramas glatt rühren und darauf verstreichen. Lachsstreifen auf dem Taramas verteilen und mit dem Ricotta bedecken. Biskuit von der Längsseite aufrollen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.
6.
Kurz vor dem Servieren die Rolle aufschneiden und mit Dill und Kaviar garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

15 Scheiben ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved