Himbeer-Swirl-Cookies

Aus kochen & genießen 12/2016
3.868855
(61) 3.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Prise(n)   Salz  
  • 250 g   Zucker  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 1 Pck.   Vanillin-Zucker  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 250 g   Butter  
  • 200 g   Himbeer-Gelee  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Mehl, Salz, Zucker, Backpulver und Vanillin-Zucker in einer Schüssel mischen. Ei und Butter in Stückchen zufügen. Rasch zu einem glatten Teig verkneten, den Teig in 2 gleich große Stücke teilen.
2.
Die beiden Teigstücke auf bemehlter Arbeitsfläche zu 2 Rechtecken (à ca. 26 x 32 cm) ausrollen. Mit je der Hälfte des Gelees bestreichen. Von der kurzen Seite her aufrollen. In Folie wickeln und ca. 2 Stunden kalt stellen.
3.
Jede Teigrolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ca. 3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen. Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 10–12 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 70 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved