Hirsch-Gulasch

Aus LECKER 12/2006
  • Zubereitungszeit:
    135 Min.
  • Niveau:
    einfach

Zutaten

Personen

4 mittelgroße Zwiebeln

1 kg Hirschgulasch

2-3 EL Öl

100 g geräucherter, durchwachsener Speck in Würfeln

1 EL Tomatenmark

2 EL Mehl

¼ l Rotwein

3 TL Brühe (Instant)

2 Lorbeerblätter

6 Wacholderbeeren

2 EL Johannisbeergelee

Salz

Pfeffer

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebeln schälen und würfeln. Gulasch waschen und trocken tupfen. Öl in einem Schmortopf oder Bräter erhitzen. Speck darin knusprig braten, herausnehmen und beiseite stellen. Gulasch in 3-4 Portionen im heißen Bratfett rundherum kräftig anbraten.

2

Zwiebeln zufügen und kurz mitbraten. Gesamtes Fleisch wieder in den Topf geben. Tomatenmark zufügen und kurz anschwitzen. Alles mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Mit Wein und 3/4 Liter Wasser ablöschen.

3

Aufkochen, Brühe einrühren. Lorbeer und Wacholder zufügen. Zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Ca. 10 Minuten vor Ende der Schmorzeit Gelee und Speck unterrühren. Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Dazu schmecken Spätzle und ein grüner Salat.

Nährwerte

Pro Person

  • 610 kcal
  • 56 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter
Video: wochit