Hirsch-Gulasch

Aus LECKER 42/2006
3.38806
(67) 3.4 Sterne von 5
Hirsch-Gulasch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   mittelgroße Zwiebeln 
  • 1 kg  Hirschgulasch 
  • 2-3 EL  Öl 
  • 100 geräucherter durchwachsener Speck in Würfeln 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 2 EL  Mehl 
  • 1/4 trockener Rotwein 
  • 3 TL  klare Brühe (Instant) 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 6   Wacholderbeeren 
  • 2 EL  Johannisbeergelee 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und würfeln. Gulasch waschen und trocken tupfen. Öl in einem Schmortopf oder Bräter erhitzen. Speck darin knusprig braten, herausnehmen und beiseite stellen. Gulasch in 3-4 Portionen im heißen Bratfett rundherum kräftig anbraten.
2.
Zwiebeln zufügen und kurz mitbraten. Gesamtes Fleisch wieder in den Topf geben. Tomatenmark zufügen und kurz anschwitzen. Alles mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Mit Wein und 3/4 Liter Wasser ablöschen.
3.
Aufkochen, Brühe einrühren. Lorbeer und Wacholder zufügen. Zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden schmoren. Ca. 10 Minuten vor Ende der Schmorzeit Gelee und Speck unterrühren. Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Dazu schmecken Spätzle und ein grüner Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 610 kcal
  • 2560 kJ
  • 56 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved