Holunderbeerlikör

Aus kochen & genießen 9/2013
3
(9) 3 Sterne von 5

Zutaten

  • 500 g   vollreife Holunderbeeren  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  • 150 g   feiner weißer Teekandis  
  • 1 (0,7 l)  Flasche Wodka  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Holunderbeeren gründlich waschen und mit einer Gabel von den Dolden abstreifen. Beeren in einen Topf geben. 1⁄4 l Wasser angießen, kurz erhitzen (nicht aufkochen!). In einem Sieb gut abtropfen und abkühlen lassen.
2.
Holunderbeeren, Vanillinzucker und Kandis in ein sauberes, gut verschließbares großes Glas geben. Mit Wodka aufgießen (alle Zutaten müssen mit dem Wodka bedeckt sein).
3.
Glas gut verschließen und den Likör 6–8 Wochen an einem dunklen Ort ziehen lassen. Glas mehrmals zwischendurch vorsichtig drehen. Likör durch ein feines Sieb gießen, dabei Beeren leicht ausdrücken. Likör in eine Flasche füllen.
4.
Haltbarkeit 6–9 Monate.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved