Hüftsteak-Paksoi-Wok mit Maiskölbchen

Aus LECKER 3/2014
3.5
(2) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 6   kleine Paksoi (ca. 500 g; ersatzweise 1 Spitzkohl)  
  • 1 Packung (125 g)  frische Minimaiskolben (oder Glas) 
  • 1   rote Chilischote  
  • 3   Rinderhuftsteaks (à ca. 150 g) 
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 EL   Reiswein (ersatzweise Wodka) 
  • 3 EL   Sojasoße  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Vom Paksoi die äußeren Blätter wenn nötig entfernen und die Stielansätze etwas abschneiden. Paksoi waschen und in Stücke schneiden. Mais waschen und längs halbieren. Chili putzen, waschen und mit Kernen in feine Ringe schneiden.
2.
Fleisch trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden.
3.
Öl in einer großen Pfanne oder im Wok erhitzen. Fleisch darin bei starker Hitze ca. 4 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Mais im heißen Bratfett 3–4 Minuten braten. Paksoi zufügen, ca. 2 Minuten weiterbraten.
4.
Reiswein, Soja­soße, ca. 4 EL Wasser und Chili mischen, in die Pfanne gießen. Fleisch zufügen und alles kurz köcheln. Mit Salz abschmecken. Dazu: Basmatireis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 240 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved