close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Huftsteaks mit kleinen Ofenkartoffeln

Aus kochen & genießen 9/2017
3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Mit den preiswerten Steaks aus der Hüfte lässt sich auch unter der Woche ein feines Essen auftischen

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   kleine Kartoffeln  
  • 1 Zweig   Rosmarin  
  •     Salz  
  • 4 EL   Öl  
  • 800 g   Brokkoli  
  • 4   Huftsteaks (à 150 g) 
  •     Pfeffer  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 TL   grüner Pfeffer (Glas) 
  • 2 EL   Butter  
  • 4 EL   Semmelbrösel  
  •     Backpapier  
  •     Alufolie  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Für die OfenKartoffeln Kartoffeln gründ­lich waschen, längs halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Rosmarin waschen, Nadeln fein hacken. Kartoffeln mit Salz und Ros­marin würzen, mit 2 EL Öl ­beträufeln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten garen.
2.
Brokkoli putzen, waschen und in Rös­chen teilen. In kochendem Salz­wasser ca. 5 Minuten garen. Abgießen und warm stellen.
3.
Für die Steaks Fleisch trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Steaks darin pro Seite ca. 3 Minuten braten. In Alu­folie wickeln und ruhen lassen.
4.
Für die Soße Zwiebel schälen, fein würfeln und im heißen Bratsatz gla­sig dünsten. Mit 200 ml Wasser ablöschen und aufkochen. Grünen Pfeffer einrühren und alles auf ca. 1⁄3 Flüssigkeit ein­kochen lassen.
5.
Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Semmelbrösel darin anrösten. Brokkoli damit beträufeln. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 42 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved