Indonesische Satéspieße mit Erdnuss-Soße und frittierten Glasnudeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Indonesische Satéspieße mit Erdnuss-Soße und frittierten Glasnudeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Stück(e)  Ingwerknolle (ca. 20 g) 
  • 1   rote Chilischote 
  • 2 EL  Öl 
  • 100 ungesalzene Erdnüsse 
  • 300 ml  Kokosmilch 
  • 4 EL  helle Sojasoße 
  • 1 TL  brauner Zucker 
  •     Saft von 1 Limette 
  • 500 Frittierfett 
  • 400 Putenschnitzel 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 100 Glasnudeln 
  • 16-20   Holzspieße 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Ingwer schälen und fein hacken. Chili waschen, längs aufschneiden, Kerne entfernen. Fruchtfleisch fein hacken. Einen Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Erdnüsse, Ingwer und Chili darin anschwitzen.
2.
Mit Kokosmilch auffüllen und fünf Minuten köcheln lassen. Erdnuss-Soße mit dem Schneidstab des Handrührgerätes fein pürieren. Mit Sojasoße, Zucker und Limettensaft abschmecken. Erdnuss-Soße beiseite stellen.
3.
Frittierfett in einem hohen schmalen Topf erhitzen. Putenschnitzel waschen, trocken tupfen und längs in zwei bis drei Zentimeter dicke Streifen schneiden. Je einen Streifen auf jeden Spieß wellenförmig aufspießen.
4.
16 bis 20 Spieße herstellen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin fünf Minuten von beiden Seiten braten. Inzwischen Glasnudeln im heißen Fett portionsweise ein bis zwei Minuten frittieren.
5.
Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Satéspieße mit Glasnudeln nach Belieben auf mit Bananenblättern dekorierten Tellern anrichten. Erdnuss-Soße eventuell mit Chiliröllchen garniert extra servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 31g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 17g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved