Jambalaya

4.46154
(13) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 24   Garnelen (tiefgefroren) 
  • 1 dicke Scheibe (à ca. 150 g)  gekochter Schinken  
  • 150 g   Chorizo am Stück 
  • 2   Zwiebeln  
  • 3   Knoblauchzehen  
  • 1   grüne Paprika  
  • 1 Stange   Sellerie  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 250 g   Basmatireis  
  • 2 Dosen (à 425 ml)  stückige Tomaten  
  • 500 ml   Rinderfond  
  • 1 EL   Cajun-Gewürz  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 3 Stiele   Petersilie  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Garnelen in ein Sieb geben und auftauen lassen. Schinken in Stücke schneiden, Chorizo in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Paprika waschen, trocken reiben, putzen und fein würfeln. Sellerie waschen, trocken reiben, putzen und ebenfalls fein würfeln. Aufgetaute Garnelen schälen und den Darm entfernen.
2.
Chorizo in einer großen, heißen Pfanne fettfrei 1–2 Minuten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Öl in die heiße Pfanne geben, Zwiebel, Sellerie und Paprika darin anbraten. Reis zufügen und 1–2 Minuten anrösten. Schinken, Chorizo, Tomaten, Fond und Cajun zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Abgedeckt, unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Minuten köcheln lassen. Garnelen zufügen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten weiterköcheln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Jambalaya mit Petersilie garnieren und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 500 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved