Joghurteis mit süßen Oliven

Aus LECKER-Sonderheft 2/2013
Joghurteis mit süßen Oliven Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Schlagsahne 
  • 300 Vollmilchjoghurt 
  • 100 flüssiger Honig 
  • 200 schwarze Oliven ohne Stein 
  • 4 EL  Puderzucker 
  • 4 TL  sehr gutes Olivenöl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Backpapier 

Zubereitung

25 Minuten
einfach
1.
Sahne steif schlagen. Joghurt und 80 g Honig cremig rühren, Sahne unterziehen. Eismasse in eine leere, saubere Plastik-Eisbehälterform oder eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Kastenform füllen. Zugedeckt mind.
2.
6 Stunden (besser über Nacht) einfrieren. Zwischendurch mehrmals mit dem Stabmixer pürieren.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 60°C/Umluft und Gas nicht geeignet). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Oliven hacken und auf dem Blech verteilen. Mit Puderzucker bestäuben und im heißen Ofen 3–4 Stunden trocknen.
4.
Backofentür dabei etwas geöffnet lassen.
5.
Vom Joghurteis Kugeln abstechen und auf Tellern anrichten. Mit den getrockneten süßen Oliven bestreuen. Olivenöl und restlichen Honig darüberträufeln.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved