Johannisbeer-Schnecken à la heiß-kalte Liebe

Aus LECKER 7/2022
Johannisbeer-Schnecken à la heiß-kalte Liebe Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Das einzige To-do für den sommerlichen Sonntag: Hefeteig anrühren, mit Beerengelee bestreichen, zu Schneckchen aufrollen, im Muffinblech ausbacken – und schließlich ganz gemütlich noch warm im Garten genießen. Vielleicht noch in Kombi mit der einen oder anderen Kugel Eis.

Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Wartezeit:
    90 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stück

100 ml Milch

frische ½ Würfel (21 g) Hefe

250 g Mehl

etwas Mehl

30 g Zucker

Salz

1 Ei (Gr. M)

60 g weiche + etwas Butter

150 g Johannisbeergelee

125 g Johannisbeeren

evtl. ca. 700 ml Eiscreme (z. B. Himbeersorbet)

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für den Teig Milch lauwarm erwärmen. Die Hefe hineinbröseln und unter Rühren auflösen. 250 g Mehl, Zucker und 1 Prise Salz in eine große Schüssel geben. Ei und Hefemilch zugeben. Mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verkneten, dabei 60 g Butter in Stückchen unterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

2

10 Mulden eines Muffinblechs fetten. Das Gelee erwärmen. ­Johannisbeeren verlesen, abstreifen und ins Gelee geben. Teig auf etwas Mehl zu einem Rechteck (ca. 25 x 40 cm) ausrollen. Längs in 10 lange Streifen (à ca. 4 cm Breite) schneiden. Das Beeren-­Gelee, bis auf 2–3 EL, auf den Teigstreifen verteilen. Jeweils aufrollen und aufrecht in die Muffinblech-Mulden setzen. Ca. 30 Minuten gehen lassen.

3

Teigschnecken im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen und herausheben. Nach Belieben noch warm mit Eiskugeln anrichten. Rest Beeren-Gelee dazureichen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 350 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate