close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kartoffel-Zucchini-Puffer

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung   (für 0,5 l Flüssigkeit) Kartoffel Puffer  
  • 2 (à 150 g)  kleine Zucchini  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 4 EL   Öl  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 125 g   Schmand  
  •     Salz  
  •     frisch gemahlener weißer Pfeffer  
  • 8 Scheiben (à 10 g)  geräucherter durchwachsener Speck  
  •     Tomaten und Schnittlauch  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kartoffel Puffer-Pulver in eine Schüssel geben und 450 ml kaltes Wasser zufügen. Mit einem Schneebesen gut verrühren. Zucchini putzen (nur Enden abschneiden), waschen und grob raspeln.
2.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Hälfte der Zwiebel und Zucchini in die Kartoffelpuffermasse rühren. Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen und nacheinander je 3 Puffer von jeder Seite 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze backen.
3.
Warm halten. Inzwischen Joghurt, Schmand, restliche Zwiebel und 3/4 des Schnittlauchs verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Speck in einer zweiten Pfanne auslassen. Je 3 Puffer, einen Klecks Joghurt-Schmand und Speck auf einem Teller anrichten.
4.
Mit restlichem Schnittlauch bestreuen und nach Belieben mit Tomaten und Schnittlauch garniert servieren. Restlichen Joghurt-Schmand extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved