Kartoffelpüree provencial zu marinierten Lammkoteletts

3.25
(4) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Knoblauchzehen  
  • je 2–3 Stiele   Thymian, Rosmarin und Salbei  
  • 4 EL   Limettensaft  
  • 6 EL   Olivenöl  
  • 8   Lammkoteletts (à ca. 100 g) 
  • 800 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 2   mittelgroße Tomaten  
  •     Pfeffer  
  • 250 ml   Milch  
  • 1 Msp.   Safranfäden  
  • 1 Prise   Chiliflocken  
  •     geriebene Muskatnuss  
  •     evtl Basilikumblätter zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Für die Marinade Knoblauch schälen und hacken. Kräuter waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, grob hacken. Alles mit Limettensaft und 4 EL Olivenöl verrühren. Koteletts waschen, trocken tupfen und mit der Marinade bestreichen. Zugedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen.
2.
Inzwischen Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Tomaten waschen, putzen, kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
3.
Koteletts aus der Marinade nehmen, Kräuter abstreifen. Eine große Pfanne erhitzen, Koteletts darin von jeder Seite 2–3 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen, warm halten.
4.
Milch, 2 EL Olivenöl, Safran, Chiliflocken, Muskat, Salz und Pfeffer aufkochen. Kartoffeln abgießen, Milchmischung zugeben und zu Püree zerstampfen. Tomatenwürfel, bis auf etwas zum Bestreuen, unterheben. Koteletts mit Püree anrichten. Mit restlichen Tomatenwürfeln bestreuen und mit übrigen Kräutern garnieren. Dazu schmeckt Blattsalat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 51 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved