Kasselerschnitzel und Selleriepüree

Aus kochen & genießen 3/2013
3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   krause Petersilie  
  • 4   ausgelöste Kasselerkoteletts (à ca. 175 g) 
  • 100 g   Camembert  
  • 4 TL   Preiselbeeren (Glas) 
  • 600 g   Kartoffeln  
  • 400 g   Knollensellerie  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Muskat  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 3–4 EL   Mehl  
  • 7–8 EL   Paniermehl  
  • 4 EL   Öl + Öl zum Frittieren 
  • 1⁄8 l   Milch  
  • 1 EL   Butter  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Petersilie waschen, gut trocken tupfen, grob zerzupfen. Koteletts waschen, trocken tupfen und jeweils eine tiefe Tasche hineinschneiden. Camembert in 4 Stücke schneiden. Jedes Kotelett mit Käse und je 1 TL Preiselbeeren füllen.
2.
Kartoffeln und Sellerie schälen, waschen und in Stücke schneiden. Zugedeckt in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen.
3.
Eier verquirlen und kräftig mit Pfeffer würzen. Kasseler-schnitzel erst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Paniermehl wenden. 4 EL Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Schnitzel darin von jeder Seite ca. 4 Minuten braten.
4.
Inzwischen gut 2 Fingerbreit Öl in einen kleinen Topf füllen und auf ca. 180 °C erhitzen. Petersilie darin portionsweise kurz knusprig frittieren, herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5.
Kartoffeln und Sellerie abgießen. Milch und Butter zugeben, alles grob zerstampfen. Püree mit Salz und Muskat abschmecken. Schnitzel und Püree anrichten, mit frittierter Petersilie garnieren. Nach Wunsch Preiselbeeren dazureichen.
6.
Getränke-Tipp: trockener Roséwein, z. B. ein fruchtiger spanischer Rosado.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 54 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved