Kirsch-Wackelpeter

0
(0) 0 Sterne von 5
Kirsch-Wackelpeter Rezept

Zutaten

Für Becher (à 250 ml)
  • 200 frische Süß- oder 1 Glas (370 ml) Kirschen 
  • 1   Beutel Götterspeise-Pulver "Kirsch" oder "Himbeer" 
  • 100 Zucker 
  • 150-200 Vanille-Joghurt 
  •     Mini-Schokolinsen und Minze 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Wascht die Süßkirschen, lasst sie in einem Sieb abtropfen. Legt 4 "Zwillings-" oder einzelne Kirschen mit Stiel beiseite. Zupft bei den anderen die Stiele ab. Entsteint sie mit einem Kirschentsteiner oder ritzt sie mit dem Messer ein und löst die Steine heraus. Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen und den Saft zum Trinken auffangen
2.
Verteilt die Kirschen in 4 Plastikbecher (à ca. 250 ml Inhalt), Gläser oder in eine Schüssel. Mischt Götterspeise-Pulver und Zucker in einem kleinen Kochtopf. Gießt dann 1/2 l kaltes Wasser dazu und rührt alles glatt
3.
Erhitzt die Flüssigkeit unter ständigem Rühren, bis sich alles gelöst hat (bloß nicht kochen, sonst wird die Flüssigkeit später nicht fest!). Füllt die Götterspeise auf die Kirschen. Das geht prima, wenn ihr sie erst in ein Litermaß gießt. Lasst alles auskühlen
4.
Stellt dann den Wackelpeter mindestens 5 Stunden in den Kühlschrank, damit er schön fest wird. Gebt vorm Servieren je 1-2 EL Joghurt darauf und streut die Schokolinsen darüber. Verziert die Becher mit den übrigen Kirschen und mit Minze
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

-1 Becher (à 250 ml) ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 2g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved