Kirschmichel

Aus kochen & genießen 38/2010
4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Der Kirschmichel ist eine beliebte Süßspeise, die in den unterschiedlichsten Regionen Deutschlands bekannt ist. Als Nachtisch oder Hauptgericht zubereitet, macht er die ganze Familie glücklich - besonders mit selbst gemachter Vanillesoße!

In der Kirschsaison bereiten wir den Michel natürlich mit frischen Früchten zu. Nach dieser greifen wir zu abgetropften Sauerkirschen aus dem Glas. Besonders toll am Kirschmichel ist, dass du altbackene Brötchen oder Weißbrot prima verwerten kannst. Resteküche, die schmeckt!

Lust auf weitere süße Aufläufe? Die besten Rezepte findest du hier >>

Kirschmichel mit Vanillesoße

Zum frisch gebackenen Kirschmichel gibt es nichts besseres, als eine selbst gekochte Vanillesoße. Während der Michel im Ofen backt, ist mehr als genug Zeit ebendiese zuzubereiten:

1 Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. 450 ml Milch, Vanillemark und -schote, 3 EL Zucker und 1 Prise Salz aufkochen. 5 EL Milch und 2 EL Speisestärke glattrühren, in die kochende Milch einrühren und 3 Minuten köcheln. Vanilleschote aus der Soße nehmen. 1 Eigelb mit 2 EL der Vanillemilch verrühren und in die übrige Soße rühren. Nicht mehr kochen, sonst gerinnt das Eigelb! Noch warm mit dem Kirschmichel servieren.

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Schattenmorellen  
  • 200 g   Weißbrot (mit Rinde) 
  • 200 ml   Milch  
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 125 g   Zucker  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 1 Prise   Salz  
  •     etwas Fett und Paniermehl für die Form 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Kirschen waschen und entsteinen. Brot würfeln und in der Milch einweichen. 100 g Fett und 100 g Zucker cremig rühren. Eier trennen. Eigelbe nacheinander unterrühren. Eingeweichtes Brot unterrühren. Eiweiß und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen. Portionsweise unterheben.
2.
Eine ofenfeste Auflaufform (ca. 1 1/4 Liter Inhalt) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig und Kirschen abwechselnd einschichten und mit Teig abschließen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 50–55 Minuten backen. 10 Minuten vor Ende der Backzeit ca. 25 g Fett in Flöckchen daraufgeben und mit etwa 25 g Zucker bestreuen.
3.
Kirschmichel aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestäuben. Wer mag, kann selbst gemachte Vanillesoße dazureichen (siehe oben).
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 580 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved