Kiwi-Stachelbeer-Chutney

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 500 g   grüne Stachelbeeren  
  • ca. 550 g   Kiwis (5-6 Stück) 
  • 1   Vanilleschote  
  • 250 g   brauner Zucker  
  • 4 Stiel(e)   Zitronenmelisse  
  • 1-2 EL   Weißwein-Essig  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Stachelbeeren waschen und putzen. Kiwis schälen, 500 g Fruchtfleisch abwiegen und grob würfeln. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit dem Messerrücken herausschaben. Stachelbeeren, 250 g Kiwis, Zucker, Vanillemark und -schote in einem Topf vermengen und ca. 10 Minute ziehen lassen. Früchte aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Melisse waschen, trocken schütteln und die Blättchen in Streifen schneiden. Übrige Kiwis und Zitronenmelisse ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben. Chutney mit Essig abschmecken. In saubere Einmach-Gläser füllen und verschließen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C) ca. 30 Minuten einkochen
2.
10 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Glas à 300 ml ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 81 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved