Flammkuchenstreifen mit Stachelbeeren

Aus LECKER 7/2015
Flammkuchenstreifen mit Stachelbeeren Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1⁄4 Würfel  (10 g) Hefe 
  •     Zucker, Salz 
  • 300 + etwas Mehl 
  • 150 Schmand 
  • 1 EL  körniger Senf 
  • 300 rote oder grüne Stachelbeeren (oder Brombeeren) 
  • 50 Rucola 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
fortgeschritten
1.
Für den Teig Hefe in 1⁄8 l lauwarmes Wasser bröckeln. 1⁄2 TL Zucker zugeben und rühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Ca. 5 Minuten stehen lassen.
2.
300 g Mehl und 1⁄4 TL Salz in einer Schüssel mischen. Hefewasser zugießen. Mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem elastischen Teig verkneten. Zugedeckt am warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
3.
Für die Creme Schmand und Senf verrühren. Mit Salz abschmecken. Stachelbeeren waschen und putzen.
4.
Ofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Hefeteig nochmals leicht durchkneten und in 8 Portionen teilen. Teigportionen nacheinander auf bemehlter Arbeitsfläche zu langen Streifen ausrollen.
5.
Auf die Bleche verteilen. Dünn mit Senfcreme bestreichen und mit Stachelbeeren belegen. Im heißen Ofen ca. 10 Minuten backen.
6.
Inzwischen Rucola verlesen, waschen, trocken schütteln und auf die fertigen Streifen verteilen.

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 5g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 31g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved