close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Knödel-Gröstel mit besten Raclette-Resten

Aus LECKER 2/2022
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung (400 g)  Mini-Kartoffelknödel  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 Glas (370 ml)  Rotkohl  
  • 4   Schweineschnitzel (à ca. 125 g) 
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 200 g   Raclettekäse  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Mini-Knödel nach Packungs­anweisung garen. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Rotkohl abtropfen lassen.
2.
Schnitzel trocken tupfen und in Streifen schneiden. Öl in einer großen ofenfesten Pfanne er­hitzen und die Schnitzelstreifen darin unter Wenden anbraten. Nach ca. 5 Minuten Knödel, Zwiebeln und Rotkohl hinzu­fügen und weitere ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer ­würzen. Käse in Stücke zupfen und auf den Knödeln verteilen. Gröstel im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C) ca. 5 Minuten überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 620 kcal
  • 50 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved