Kokos-Garnelenspieße

Aus LECKER 7/2013
Kokos-Garnelenspieße Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 10 frischer Ingwer 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 6 Stiel(e)  Koriander 
  • 2   Stangen Zitronengras 
  • 6 EL  ungesüßte Kokosmilch (Dose) 
  •     Zucker, Salz 
  • 1 TL  grüne Currypaste 
  • 12   rohe Garnelen (à ca. 20 g; ohne Kopf und Schale) 
  • 2 EL  Öl 
  • 2–3 TL  Limettensaft 
  • 4   lange Holzspieße 

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Ingwer und Knoblauch schälen und hacken. Koriander waschen und mit den zarten Stielen grob hacken. Zitronengras waschen, längs einschneiden und die äußeren Blätter ablösen. Zitronengras grob hacken. Die vorbereiteten Zutaten zusammen mit Kokosmilch, 1 Prise Zucker, 1⁄2 TL Salz und Currypaste im Stabmixer grob pürieren.
2.
Garnelen abspülen, trocken tupfen und evtl. den dunklen Darm entfernen. Mit der Kokos­paste mischen und ca. 5 Minuten ziehen lassen.
3.
Je 3 Garnelen auf 1 Spieß stecken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Garnelen darin bei starker Hitze rundherum 3–4 Minuten braten. Mit Limettensaft beträufeln.

Ernährungsinfo

2 Portionen ca. :
  • 260 kcal
  • 23g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved