Kokos-Hähnchen-Curry

0
(0) 0 Sterne von 5
Kokos-Hähnchen-Curry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,2-1,5 kg  Hähnchenfilet 
  • 3-4 EL  Öl, Salz, Pfeffer 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2 EL  Curry, 2-3 EL Mehl 
  • 1 Brühe (s. Rezept 
  •     scharfe Pekingsuppe) 100 g ungesüßte Kokoscreme (zum B. von Bamboo Garden oder aus dem Asia-Laden) 
  •     zum Anrichten: Rosinen, 
  •     Kokos-Chips, Sambal Oelek, 
  •     Cashewkerne, gerösteter 
  •     Sesam und evtl. Koriander 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trockentupfen und klein würfeln. Portionsweise im heißen Öl rundherum 6-8 Minuten goldbraun braten. Würzen und herausnehmen
2.
Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Im Bratfett andünsten. Mit Curry und Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit 1 l Brühe ablöschen, aufkochen. Kokoscreme zufügen und bei schwacher Hitze schmelzen. Würzen
3.
Fleisch in der Soße erhitzen. Rosinen, Kokos-Chips, Sambal Oelek, Cashewkerne und Sesam in Schälchen füllen und dazu reichen. Alles anrichten und das Curry nach Belieben mit Kokos-Chips und Koriander garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

7 Personen ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 2g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved