Kürbis-Curry ,,Der Colour-Booster''

Aus LECKER 11/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Kürbis-Curry ,,Der Colour-Booster'' Rezept

Draußen wird’s dunkel, drinnen bunt. Tariks selbst gemachte Currypaste macht zuerst „POW“ fürs Auge, und dann „B-B-B-BOOM“ im Mund!

Zutaten

Für Personen
  • 1   Butternut-Kürbis (ca. 1 kg) 
  • 2   Zwiebeln 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 TL  schwarze Senfkörner 
  • 1 mal  "Tariks Currypaste" 
  • 1/4 Apfelsaft 
  • 1 Dose (400 ml)  ungesüßte Kokosmilch 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 200 Basmatireis 
  • 4-5 Stiele  Basilikum 
  •     Zitronensaft 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Kürbis halbieren, schälen, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Zwiebeln schälen und ebenfalls würfeln.
2.
Für Tariks Currypaste: 2 rote Chilischoten längs aufschneiden, entkernen und waschen. 1 Stück (ca. 2 cm) Ingwer und 2 Knoblauchzehen schälen. Alles fein hacken. Mit 1 TL Garam Masala, 1⁄2 TL Kurkuma, 1⁄2 TL Koriander und 2 EL Öl in einem Mörser zu einer Paste verarbeiten.
3.
Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Senfkörner und Zwiebeln darin ca. 1 Minute andünsten. Kürbis und Currypaste zugeben und ca. 3 Minuten weiterdünsten. Mit Apfelsaft und Kokosmilch ablöschen. Aufkochen und Curry mit Salz sowie Lorbeer würzen und dann 12–15 Minuten köcheln.
4.
Inzwischen Reis in gut 400 ml kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Curry mit Salz, Pfeffer und eventuell Zitronensaft abschmecken, mit Basilikum bestreuen. Mit Reis anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 540 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 68 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved