Kürbissuppe mit Koriander

Kürbissuppe mit Koriander Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Kürbis 
  • 1   Zwiebel 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 1/2 TL  grob geschroteter Chili 
  • 3/4 Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 (200 g )  Becher Schlagsahne 
  • 1 EL  Speisestärke 
  • 2-3 EL  Balsam-Essig 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     gemahlener Koriander 
  •     Korianderblätter 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kürbis in Spalten schneiden und die Kerne entfernen. Kürbis schälen und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Fett in einem Topf erhitzen. Kürbis Zwiebeln und Chili darin andünsten. Brühe angießen und zum Koche bringen. Alles zugedeckt ca. 15 Minuten garen. Einige Stücke Kürbis herausnehmen und fein würfeln. Restlichen Kürbis pürieren. Sahne und Speisetärke glatt rühren. In die Kürbissuppe rühren und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken. Kürbissuppe auf Teller verteilen. Kürbiswürfel daraufgeben. Mit Korinaderblättchen garnieren
2.
Geschirr: Winterling
3.
Glasschale: Kosta Boda

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 4g Eiweiß

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved