Lachs-Gurken-Pfanne

0
(0) 0 Sterne von 5
Lachs-Gurken-Pfanne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   große Salatgurken (ca. 1,2 kg) 
  • 1   kleine Zwiebel 
  • 2 EL  Öl 
  • 200 ml  Gemüsebrühe 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1–2 EL  heller Soßenbinder 
  • 500 Lachsfilet ohne Haut 
  •     Salz 
  • 2 Stiel(e)  Dill 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Gurken schälen, putzen, längs halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herausschaben. Gurkenhälften in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen.
2.
Zwiebel und Gurken darin ca. 5 Minuten anbraten, dann Brühe und Sahne zugießen und ca. 5–7 Minuten köcheln lassen. Mit Soßenbinder binden.
3.
Fisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. 1 EL Öl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Lachswürfel darin rundherum ca. 5 Minuten braten. Mit Salz würzen.
4.
Dill waschen, trocken schütteln und die Fähnchen grob hacken. Ca. 2/3 gehackten Dill zu den Gurken geben, unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lachswürfel auf der Gurkenpfanne verteilen, mit übrigem Dill bestreuen und in der Pfanne servieren.
5.
Dazu schmeckt gerstetes Baguettebrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 28g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved