Lachsfilet mit Tomatensoße

5
(1) 5 Sterne von 5
Lachsfilet mit Tomatensoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Lachfilets ohne Haut (à ca. 200 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 (80 g)  Zwiebel 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Tomaten 
  • 3 (à 30 g)  Lauchzwiebeln 
  •     Zitronensaft 
  •     Zucker 
  •     Zitronenspalten 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Fisch waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebel darin glasig anschwitzen.
2.
Tomaten zugeben, aufkochen, mit einem Pfannenwender grob zerkleinern und ca. 10 Minuten köcheln lassen. 1 Esslöffel Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin von beiden Seiten ca. 4 Minuten braten.
3.
Lauchzwiebeln waschen, längs halbieren und in Streifen schneiden. Ca. 4 Teelöffel zum Garnieren beiseite legen. Rest unter die Tomatensoße heben. Soße mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker kräftig abschmecken.
4.
Soße und Fisch auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit übrigen Lauchzwiebeln und Zitronenspalten garnieren. Dazu schmeckt Ciabatta.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 5 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved