close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Lebkuchen-Mousse mit knackigem Nusstopping

Aus LECKER 12/2020
3.444445
(27) 3.4 Sterne von 5

Die zarte Creme mit Lebkuchengewürz und Orangenschale wartet gern über Nacht im Kühlschrank auf ihren Einsatz – das macht das Aroma nämlich noch ein bisschen intensiver.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Zartbitterschokolade  
  • 1 EL   Butter  
  •     Lebkuchengewürz  
  • abgeriebene Schale von 1/2   Bio-Orange  
  • 500 g   Schlagsahne  
  • ca. 100 g   geröstete, gesalzene Nüsse (z.B. Macadamia, Erdnüsse, Mandeln, Pistazien) 
  • 2 EL   getrocknete Cranberrys  
  •     evtl. Eierlikör zum Servieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

35 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
Für die Mousse 250 g Schokolade hacken. Mit Butter, 2 TL Lebkuchengewürz und Orangenschale über dem heißen Wasserbad schmelzen. Schokoladenmischung ca. 5 Minuten abkühlen lassen.
2.
Sahne steif schlagen. Geschmolzene Schokolade zugeben und vorsichtig mit einem Teigschaber unter die ­Sahne heben (nicht zu viel und zu schnell rühren – die Sahne kann sonst gerinnen). Die Lebkuchen-Mousse in eine Schüssel füllen und mindestens 1 Stunde kalt stellen.
3.
Für den Schoko-Krokant inzwischen 50 g Schokolade hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Nüsse und Cranberrys untermischen und auf einem ­Bogen Backpapier verteilen. Schokolade trocknen lassen.
4.
Zum Servieren Schoko-Krokant grob hacken und auf der Mousse verteilen. Mousse eventuell mit ein wenig Eierlikör servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 41 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved