Makrele und Mozzarella im Filoteig

0
(0) 0 Sterne von 5
Makrele und Mozzarella im Filoteig Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 2 Stiel(e)  Basilikum 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 250 Mozzarellakäse 
  • 1 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Packung (250 g)  Strudelteigblätter Filo- oder Yufkateig (10 Blätter à 30 x 31 cm; Kühlregal) 
  • 2   mittelgroße Tomaten 
  • 2 Dose(n) (à 125 g Inhalt)  Makrelenfilets "natur" 
  • 75 Butter 
  • 100 ml  Öl 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und klein schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Mozzarella, Knoblauch, Basilikum und Olivenöl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen
2.
Strudelteigblätter bei Raumtemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen. Tomaten waschen, putzen, vierteln und entkernen. Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Makrelen abtropfen lassen und in Stücke zupfen. Makrelenfleisch zum Mozzarella geben
3.
Butter schmelzen. 5 Teigblätter aus der Packung nehmen. Rest sofort wieder gut verpacken, im Kühlschrank lagern und zeitnah anderweitig verarbeiten. Teigblätter nacheinander mit Butter bestreichen und in ca. 6 cm breite Streifen schneiden. In jeweils die linke Ecke 1–2 TL Füllung geben. Linke Ecke bündig zur Längsseite umklappen, so dass ein Dreieck entsteht. Dreieck bis zum Ende weiter bündig umklappen. Mit den übrigen Streifen und Füllung ebenso verfahren
4.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Filoteigpäckchen darin portionsweise rundherum ca. 5 Minuten braten. Warm oder kalt servieren
5.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

25 Stück ca. :
  • 100 kcal
  • 410 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 3g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved